Wie viel kostet es, eine mobile App zu erstellen?

Jun 21 2019Written by Manektech Team

Der Markt für mobile Apps wächst rasant, ohne dass Anzeichen einer Verlangsamung erkennbar sind.Mobile Apps sind für jedes Online-Unternehmen eine echte Veränderung. Wenn Sie also eine benutzerdefinierte mobile App für Ihr Unternehmen erstellen oder ein Unternehmen rund um Ihre App erstellen möchten, sind wir hier, um Ihnen alle erforderlichen Informationen bereitzustellen.

Sie haben die App-Idee und sind bereits überzeugt, sie auszuführen, wissen aber nicht, wie viel sie kostet. Ehrlich gesagt wissen wir es auch nicht. Es gibt keinen Festpreis. Die Kosten einer App hängen von einer Reihe von Faktoren ab. In diesem Beitrag geben wir Ihnen einige Informationen darüber, wie die Gesamtkosten für die Erstellung einer App aussehen und wie Sie diese Kosten berechnen können.

6 Kritische Faktoren, die die Gesamtkosten für die App-Entwicklung ausmachen

Wenn Sie sich für eine App für Ihr Unternehmen entscheiden, können Sie auch ein Offshore-Unternehmen für die Entwicklung mobiler Apps beauftragen. Das liegt daran, dass ein App-Entwicklungsunternehmen ein Team von Mobile-Experten mit den folgenden Rollen haben wird:

  • Enterprise Architect: Übersetzt Geschäftsanforderungen in technische Funktionen der App.
  • Projektmanager: Leitet das gesamte Projektentwicklungsteam.
  • App Designer: Entwirft ästhetische und makellose Designs für eine hervorragende Benutzererfahrung.
  • App-Entwickler: Schreibt Codes zum Entwickeln der Anwendung.
  • Test Engineer: Überprüft die Qualität des Codes und testet ihn auf Fehler.

Ein benutzerdefiniertes Unternehmen für die Entwicklung mobiler Apps kann je nach Komplexität der App ein einzelnes Mitglied haben, das mehrere Rollen übernimmt, oder mehrere Mitglieder, die eine einzelne Aufgabe übernehmen. Je komplexer Ihre App-Funktionen sind, desto teurer wird es.Die Kosten einer App hängen jedoch von den folgenden Parametern ab.

1 Art der Anwendung

Web-Apps: Web-Apps sind einfach eine mobile Version der Website. Möglicherweise werden nicht alle Funktionen der Website angezeigt. Web-Apps weisen eine geringe Leistung und Benutzererfahrung auf, kosten jedoch im Vergleich zu nativen und hybriden Apps deutlich weniger. 
Native Apps: Große Unternehmen, die ein optimales Nutzererlebnis und eine optimale Leistung erzielen möchten, entscheiden sich für native Apps. Native Apps können auf dedizierten Betriebssystemen wie Android, iOS und Windows ausgeführt werden. Da sie für eine bestimmte Plattform entwickelt wurden, können sie direkt mit der Hardware und Software Ihres Telefons interagieren. Native Apps sind die komplexesten und daher die teuersten. 
Hybrid-Apps: Hybrid-Apps basieren auf der Kombination von Web- und nativen Apps und können problemlos auf mehreren Plattformen ausgeführt werden. Sie erfordern weniger Entwicklungs- und Wartungskosten und erreichen nahezu die gleiche Leistung wie native Apps.

2 App-Entwicklungsplattform

Der Markt für mobile Apps wird maßgeblich von iOS- und Android-Apps dominiert. iOS-Apps lassen sich schneller entwickeln als Android-Apps. Daher sind auch die Kosten für die Erstellung von iOS-Apps geringer. Die Kosten für iOS und Android, die zwischen 1.000 und 250.000 US-Dollar liegen, hängen hauptsächlich von den Gehältern der iOS- und Android-App-Entwickler ab. 
Aufgrund der geringeren Kosten als bei Android-Apps ziehen es viele Unternehmen vor, zuerst eine iOS-App zu starten, und sobald sie positive Nutzerreaktionen erhalten, entscheiden sich nur sie für die Android-App-Entwicklung. iOS ist in den USA und europäischen Ländern sehr beliebt, während Android in Asien, Afrika und Südamerika die bevorzugte Wahl ist.

3 Art der App

Mobile Apps werden aufgrund ihrer Dynamik weiter kategorisiert. 
Tabellenbasierte Apps: Tabellenbasierte Apps sind die einfachsten Apps, deren Hauptfunktion darin besteht, nur die Daten anzuzeigen. Die Benutzer können die App durchsuchen und die App zeigt Informationen basierend auf der Benutzerauswahl an. Die Entwicklung dieser Apps nimmt sehr viel weniger Zeit und Kosten in Anspruch, da praktisch keine kritischen Funktionen vorhanden sind. Die geschätzten Kosten für den Bau solcher Apps liegen zwischen 1.000 und 5.000 US-Dollar.

Datenbank-Apps: Diese Apps sind abhängig von der Datenbank, um eine große Datenmenge zu speichern und abzurufen. Die Datenbank muss mit der App verbunden sein, um die Datenkonsistenz aufrechtzuerhalten, weshalb die Entwicklung länger dauert. Die Kosten für solche Anwendungen liegen in der Regel zwischen 7.000 und 50.000 US-Dollar. 

Dynamische Apps: Neben der Datenbank verwenden dynamische Apps auch APIs von Drittanbietern, wodurch die Funktionalität der App erweitert wird. Dies sind teure Anwendungen, die zwischen 10.000 und 75.000 US-Dollar kosten können

Gaming-Apps: Dies sind die komplexesten Apps, die entwickelt werden müssen. Sie nutzen unzählige Funktionen wie AR / VR, Animationen, 3D-Grafiken und dynamische Datenbanken. Die Kosten für solche Apps beginnen bei 10.000 USD und können bis zu 250.000 USD oder mehr betragen.

4 Funktionen, die in der App implementiert werden sollen

Die Funktionen einer App spielen eine entscheidende Rolle bei der Schätzung der Entwicklungskosten. Diese Kosten werden direkt basierend auf dem Zeitaufwand für die Implementierung der erforderlichen Funktionen berechnet. In der Regel beginnen diese Kosten bei 25 USD pro Stunde und steigen auf 70 USD pro Stunde. Einige der gemeinsamen Merkmale mit ihrer ungefähren Entwicklungszeit sind nachstehend aufgeführt.

  • Benutzerregistrierung - 20+ Stunden
  • Benutzeranmeldung - 20+ Stunden
  • Chat-Nachrichten - über 70 Stunden
  • Push-Benachrichtigungen - 20 bis 100 Stunden
  • Video-Streaming - 30+ Stunden
  • Suchfunktion - 10+ Stunden
  • Zahlungsintegration - 40+ Stunden
  • Sensornutzung - 10+ Stunden

5 Talentkosten basierend auf der Geographie

Die Talentkosten für verschiedene Standorte sind unterschiedlich. Aus einer Recherche haben wir einige Informationen über die Jahresgehälter der App-Entwickler in verschiedenen Ländern zusammengetragen.

  • Indien - 4.100 USD
  • Frankreich - $ 44.000
  • Deutschland - 47.000 US-Dollar
  • Großbritannien - 51.000 US-Dollar
  • Australien - $ 66.000
  • Kanada - 68.000 US-Dollar
  • 107.000 US-Dollar

Diese Daten zeigen deutlich, dass die Entwicklungskosten in Indien am niedrigsten und in den USA am höchsten sind. Wenn Sie also einen Entwickler für mobile Apps zu den günstigsten Kosten benötigen, ist Indien das beste Land, um danach zu suchen.

6 Verschiedene Kosten

Bei den Ausgaben, die sich möglicherweise nicht direkt auf die Gesamtkosten auswirken, handelt es sich um sonstige Kosten. Die Kosten für Wartung, Hosting, Aktualisierung, Lizenzierung und Vermarktung der App sollten vor Beginn der App-Entwicklung berücksichtigt werden.

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen dabei geholfen hat zu verstehen, wie sich die unterschiedlichen Kosten summieren, um die endgültigen Kosten für Ihre Business-App zu ermitteln.

Kontaktiere uns

Hier, um ehrgeizigen Menschen zu helfen TRANSFORMIEREN Sie die digitalen Lösungen!