Firebase Analytics In Mobile App

Jul 03 2019Written by Manektech Team

Nutzerbasis einer App mit Firebase Analytics, einer kostenlosen und unbegrenzten Analyselösung.Sie erfahren, wer Ihre Benutzer sind und wie sie mit Ihrer App interagieren.

Google Analytics für Firebase sammelt Nutzungs- und Verhaltensdaten für Ihre App. Das SDK protokolliert zwei Haupttypen von Informationen:

Ereignisse: Was in Ihrer App passiert, wie Benutzeraktionen, Systemereignisse oder Fehler. 
Benutzereigenschaften: Attribute, die Sie definieren, um Segmente Ihrer Benutzerbasis zu beschreiben, z. B. Spracheinstellung oder geografischer Standort.

1. Automatisch erfasste Ereignisse

2. Automatisch erfasste Benutzereigenschaften

Hinzufügen von Analytics zu Android: 
1.Fügen Sie die Abhängigkeit für die Google Analytics für Firebase-Android-Bibliothek zu Ihrer Modul-Gradle-Datei (normalerweise app / build.gradle) hinzu.

Implementierung 'com.google.firebase: firebase-core: 16.0.8'

2.Deklarieren Sie das com.google.firebase.analytics.FirebaseAnalytics-Objekt oben in Ihrer Aktivität:

In Java 
private FirebaseAnalytics mFirebaseAnalytics; 
In Kotlin 
private lateinit var firebaseAnalytics: FirebaseAnalytics

3. Initialisieren Sie es in der Methode onCreate ():

In Java 
// Beziehen Sie die FirebaseAnalytics-Instanz. 
mFirebaseAnalytics = FirebaseAnalytics.getInstance (this);

In Kotlin 
private lateinit var firebaseAnalytics: FirebaseAnalytics

4. Ereignisse protokollieren:

Nachdem Sie eine FirebaseAnalytics-Instanz erstellt haben, können Sie sie verwenden, um entweder vordefinierte oder benutzerdefinierte Ereignisse mit der logEvent () -Methode zu protokollieren. Sie können die vordefinierten Ereignisse und Parameter in der FirebaseAnalytics.Event- und FirebaseAnalytics.Param-Referenzdokumentation untersuchen. 
Der folgende Code protokolliert ein SELECT_CONTENT-Ereignis, wenn ein Benutzer auf ein bestimmtes Element in Ihrer App klickt.

In Java 
Bundle bundle = new Bundle (); 
bundle.putString (FirebaseAnalytics.Param.ITEM_ID, id); 
bundle.putString (FirebaseAnalytics.Param.ITEM_NAME, name); 
bundle.putString (FirebaseAnalytics.Param.CONTENT_TYPE, "image"); 
mFirebaseAnalytics.logEvent (FirebaseAnalytics.Event.SELECT_CONTENT, Bundle);

In Kotlin 
val bundle = Bundle () 
bundle.putString (FirebaseAnalytics.Param.ITEM_ID, id) 
bundle.putString (FirebaseAnalytics.Param.ITEM_NAME, name) 
bundle.putString (FirebaseAnalytics.Param.CONTENT_TYPE, "image")

5. Ereignisse bestätigen:

Sie können die ausführliche Protokollierung aktivieren, um die Protokollierung von Ereignissen durch das SDK zu überwachen und zu überprüfen, ob die Ereignisse ordnungsgemäß protokolliert werden.Dies umfasst sowohl automatisch als auch manuell protokollierte Ereignisse. Sie können die ausführliche Protokollierung mit einer Reihe von adb-Befehlen aktivieren: 
adb shell setprop log.tag.FA VERBOSE 
adb shell setprop log.tag.FA-SVC VERBOSE 
adb logcat -v Zeit -s FA FA-SVC 
Analytics zu iOS hinzufügen:

1.Hinzufügen der Abhängigkeit für Firebase zu Ihrem Podfile:

Pod 'Firebase / Core'

2. Führen Sie die Pod-Installation aus und öffnen Sie die erstellte .xcworkspace-Datei.

3.Importieren Sie das Firebase-Modul in Ihr UIApplicationDelegate:

In Swift 
Firebase importieren

In Ziel-C 
@import Firebase;

4.Konfigurieren Sie eine gemeinsam genutzte FirebaseApp-Instanz, normalerweise in der Anwendung Ihrer Anwendung:

didFinishLaunchingWithOptions: Methode:

In Swift 
// Verwenden Sie die Firebase-Bibliothek, um APIs zu konfigurieren 
FirebaseApp.configure ()

In Ziel-C 
// Verwenden Sie die Firebase-Bibliothek, um APIs zu konfigurieren 
[FIRApp configure];

5.Log-Ereignisse: 
Nachdem Sie die FirebaseApp-Instanz konfiguriert haben, können Sie Ereignisse mit der Methode logEventWithName () protokollieren. Sie können die vordefinierten Ereignisse und Parameter in den Header-Dateien FIREventNames.h und FIRParameterNames.h untersuchen. 
Das folgende Beispiel zeigt, wie ein vorgeschlagenes kFIREventSelectContent-Ereignis protokolliert wird, um anzuzeigen, dass ein Benutzer auf ein bestimmtes Element in Ihrer App geklickt hat: 
In Swift 
Analytics.logEvent (AnalyticsEventSelectContent, Parameter: [ 
AnalyticsParameterItemID: "id - \ (title!)", 
AnalyticsParameterItemName: title !, 
AnalyticsParameterContentType: "cont"])

In Ziel-C 
[FIRAnalytics logEventWithName: kFIREventSelectContent 
parameter: @ { 
kFIRParameterItemID: [NSString stringWithFormat: @ "id -% @", self.title], 
kFIRParameterItemName: self.title, 
kFIRParameterContentType: @ "image" 
}];

6. Um dieses Ereignis in der Xcode-Debug-Konsole anzuzeigen, aktivieren Sie das Analytics-Debugging:

1.Wählen Sie in Xcode Produkt> Schema> Schema bearbeiten ... 
2. Wählen Sie im linken Menü die Option Ausführen. 
3.Wählen Sie die Registerkarte Argumente. 
4.Fügen Sie im Abschnitt "Übergebene Argumente beim Start" -FIRAnalyticsDebugEnabled hinzu.

Fügen Sie Firebase zu Ihrer Android-App hinzu 
1.Firebase über die Firebase-Konsole hinzufügen: 
Das Hinzufügen von Firebase zu Ihrer App umfasst Aufgaben sowohl in der Firebase-Konsole als auch in Ihrem geöffneten Android-Projekt (Sie laden beispielsweise Firebase-Konfigurationsdateien von der Konsole herunter und verschieben sie dann in Ihr Android-Projekt).

2.Erstellen Sie ein Firebase-Projekt: 
Klicken Sie in der Firebase-Konsole auf Projekt hinzufügen und wählen Sie einen Projektnamen aus oder geben Sie ihn ein. 
Wenn Sie über ein vorhandenes Google Cloud Platform (GCP) -Projekt verfügen, können Sie das Projekt aus dem Dropdown-Menü Projektname auswählen. Andernfalls geben Sie einen neuen Projektnamen ein.

3. Registrieren Sie Ihre App bei Firebase: 
Klicken Sie in der Mitte der Projektübersichtsseite der Firebase-Konsole auf das Android-Symbol, um den Einrichtungsworkflow zu starten. 
Wenn Sie Ihrem Firebase-Projekt bereits eine App hinzugefügt haben, klicken Sie auf App hinzufügen, um die Plattformoptionen anzuzeigen.

4.Geben Sie die Anwendungs-ID Ihrer App in das Feld Name des Android-Pakets ein:

Nach dem Hinzufügen der Anwendungs-ID klicken Sie auf App registrieren.

5.Fügen Sie eine Firebase-Konfigurationsdatei hinzu: 
Fügen Sie die Firebase Android-Konfigurationsdatei zu Ihrer App hinzu: 
Klicken Sie auf "google-services.json herunterladen", um Ihre Firebase-Android-Konfigurationsdatei (google-services.json) abzurufen. 
Sie können Ihre Firebase Android-Konfigurationsdatei jederzeit erneut herunterladen. 
Verschieben Sie Ihre Konfigurationsdatei in das Modulverzeichnis (auf App-Ebene) Ihrer App.

Um Firebase-Produkte in Ihrer App zu aktivieren, fügen Sie das Google-Services-Plugin zu Ihren Gradle-Dateien hinzu: 
Fügen Sie in Ihrer Gradle-Datei (build.gradle) auf Stammebene (Projektebene) Regeln hinzu, um das Google Services-Plug-in einzuschließen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch über das Maven-Repository von Google verfügen. 
Fügen Sie in der Gradle-Datei Ihres Moduls (auf App-Ebene) (normalerweise app / build.gradle) eine Zeile am Ende der Datei hinzu.

6. Fügen Sie Ihrer App Firebase-SDKs hinzu: 
Fügen Sie in der Gradle-Datei Ihres Moduls (App-Ebene) (normalerweise app / build.gradle) die Abhängigkeit für das Firebase-Kern-SDK hinzu: 
Abhängigkeiten { 
// ... 
Implementierung 'com.google.firebase: firebase-core: 16.0.8'

// Einen Fehler "Konnte nicht finden" erhalten? Stellen Sie sicher, dass Sie hinzugefügt haben 
// Googles Maven-Repository in Ihrer build.gradle-Datei auf Stammebene 
} 
(Optional) Fügen Sie die Abhängigkeiten für die anderen Firebase-Bibliotheken hinzu, die Sie verwenden möchten. 
Einige Firebase SDKs für Android bieten eine alternative Kotlin-Erweiterungsbibliothek. 
Synchronisieren Sie Ihre App, um sicherzustellen, dass alle Abhängigkeiten die erforderlichen Versionen aufweisen. 
Führen Sie Ihre App aus, um eine Bestätigung an Firebase zu senden, dass Sie Firebase erfolgreich integriert haben. 
In Ihren Geräteprotokollen wird die Firebase-Bestätigung angezeigt, dass die Initialisierung abgeschlossen ist. Wenn Sie Ihre App auf einem Emulator ausgeführt haben, der über Netzwerkzugriff verfügt, werden Sie von der Firebase-Konsole darüber informiert, dass Ihre App-Verbindung hergestellt wurde.

Fügen Sie Ihrer iOS-Anwendungsentwicklung Firebase hinzu 
Fügen Sie Firebase über die Firebase-Konsole hinzu: 
Klicken Sie auf Firebase zu Ihrer iOS-App hinzufügen und befolgen Sie die Installationsschritte.Wenn Sie ein vorhandenes Google-Projekt importieren, geschieht dies möglicherweise automatisch und Sie können einfach die Konfigurationsdatei herunterladen.

1.Geben Sie nach Aufforderung die Bundle-ID Ihrer App ein. Es ist wichtig, die Paket-ID einzugeben, die Ihre App verwendet. Dies kann nur festgelegt werden, wenn Sie die App zu Ihrem Firebase-Projekt hinzufügen.

2. Fügen Sie die Firebase iOS-Konfigurationsdatei zu Ihrer App hinzu: 
Klicken Sie auf GoogleService-Info.plist herunterladen, um Ihre Firebase iOS-Konfigurationsdatei (GoogleService-Info.plist) abzurufen. 
Sie können Ihre Firebase iOS-Konfigurationsdatei jederzeit erneut herunterladen. 
Verschieben Sie Ihre Konfigurationsdatei in das Stammverzeichnis Ihres Xcode-Projekts. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie diese Option, um die Konfigurationsdatei allen Zielen hinzuzufügen.

3.Nachdem Sie den Initialisierungscode hinzugefügt haben, führen Sie Ihre App aus, um die Bestätigung an die Firebase-Konsole zu senden, dass Sie Firebase erfolgreich installiert haben. 
4.Firebase-SDKs zu Ihrer App hinzufügen: 
Wenn Sie ein neues Projekt einrichten, müssen Sie das SDK installieren. Möglicherweise haben Sie dies bereits beim Erstellen eines Firebase-Projekts abgeschlossen. 
Wir empfehlen die Verwendung von CocoaPods zur Installation der Bibliotheken. Sie können Cocoapods installieren, indem Sie den Installationsanweisungen folgen. Wenn Sie CocoaPods nicht verwenden möchten, können Sie die SDK-Frameworks direkt integrieren, ohne CocoaPods zu verwenden.

5. Um beim Start der App eine Verbindung zu Firebase herzustellen, fügen Sie der AppDelegate-Hauptklasse den folgenden Initialisierungscode hinzu:

In Swift

In Ziel-C

Das Xcode-Projekt und das Podfile sind bereits vorhanden, Sie müssen jedoch die Pods noch installieren und die Datei GoogleService-Info.plist herunterladen. Wenn Sie die Firebase-Bibliotheken in eines Ihrer eigenen Projekte integrieren möchten, müssen Sie die Pods für die Bibliotheken hinzufügen, die Sie verwenden möchten.

Wenn Sie noch kein Xcode-Projekt haben, erstellen Sie jetzt eines.

Erstellen Sie ein Podfile, wenn Sie keines haben:

$ cd Ihr-Projekt-Verzeichnis 
$ pod init

Fügen Sie die Pods hinzu, die Sie installieren möchten. Sie können einen Pod wie folgt in Ihr Podfile einfügen:

Pod 'Firebase / Core'

Dadurch werden die erforderlichen Bibliotheken hinzugefügt, die erforderlich sind, um Firebase zusammen mit Google Analytics für Firebase in Ihrer iOS-App zum Laufen zu bringen. Eine Liste der aktuell verfügbaren Pods und Unterarten finden Sie weiter unten. Diese sind auch in funktionsspezifischen Einrichtungsanleitungen verlinkt.

Installieren Sie die Pods und öffnen Sie die .xcworkspace-Datei, um das Projekt in Xcode anzuzeigen.

$ pod installieren 
$ öffne deinen-project.xcworkspace

Laden Sie eine GoogleService-Info.plist-Datei von der Firebase-Konsole herunter und fügen Sie sie in Ihre App ein.


Integrieren Sie ohne CocoaPods 
Wenn Sie keine Cocoapods verwenden möchten, können Sie die Firebase SDKs trotzdem nutzen, indem Sie die Frameworks direkt importieren.

Laden Sie das Framework SDK zip herunter (dies ist eine ca. 500 MB große Datei und kann einige Zeit dauern). 
Entpacken und lesen Sie die README-Datei, für die Frameworks in Ihr Projekt aufgenommen werden sollen. 
Fügen Sie das ObjC-Linker-Flag in Ihren Other Linker Settings in den Build-Einstellungen Ihres Ziels hinzu.

Kontaktiere uns

Hier, um ehrgeizigen Menschen zu helfen TRANSFORMIEREN Sie die digitalen Lösungen!